Die Denkfabrik

Wie sich HRK auf die Themen der Zukunft vorbereitet

Die Denkfabrik ist eine frei-denkende Einheit innerhalb der Strukturen von Huber, Reuss & Kollegen. Sie beschäftigt sich jenseits der klassischen Kapitalmarktthemen mit dem "Blick nach vorn", also den kommenden technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen und wie sich diese auf Gesellschaft und Kapitalmärkte auswirken. Gegründet im Jahr 2016 treffen sich die Teilnehmer der Denkfabrik regelmäßig. Sie setzt sich aus Portfoliomanagern, Mitgliedern des Investmentteams und Teilen der Geschäftsleitung zusammen. Vorträge, Diskussionen und einzelne Erfahrungsberichte stehen im Zentrum der Denkfabrik-Sitzungen. Das erklärte Ziel ist, sich eine eigene Meinung zu den relevantesten Zukunfsthemen zu erarbeiten. Wichtiger Bestandteil der Denkfabrik ist das frühzeitige Erkennen interessanter Investmentideen, um somit einen Mehrwert für die uns anvertrauten Vermögenswerte zu schaffen.

Die Ziele der Denkfabrik

  • Die Denkfabrik ist eine frei-denkende Einheit innerhalb der Strukturen von HRK.
  • Sie beschäftigt sich mit dem „Blick nach Vorne“, mit den technologischen Veränderungen und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.
  • Das erklärte Ziel ist, sich eine eigene Meinung zu erarbeiten und damit unseren Mandanten ein adäquater Gesprächspartner zu sein und vor allem einen Mehrwert für die uns anvertrauten Vermögenswerte zu schaffen.
  • Die Kernaufgabe ist das frühzeitige Erkennen interessanter Investmentideen.

Das Team hinter der Denkfabrik

Michael Egner-Walter

» Vordenken durch Nachdenken «
Michael Egner-Walter

Christof Neumann

» Wir werden die nächsten 10 Jahren Veränderungen sehen, die wir die letzten 50 Jahre nicht erlebt haben. «
Christof Neumann

Joachim Spiering

» Zukunft ist das, was wir daraus machen. «
Joachim Spiering

Artikel aus dem HRK Report zum Thema Denkfabrik

Mehr Informationen zum HRK Report, dem Informationsmagazin der Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung, finden Sie hier.

Flugtaxis heben ab: Die große Wette auf den nächsten Mega-Markt

Als sich Huber, Reuss & Kollegen im Rahmen seiner Denkfabrik vor drei Jahren erstmals mit dem Thema Flugtaxis befasste, galt die Idee noch als etwas abwegig und fern in der Zukunft liegend. Inzwischen deutet sich an: In den kommenden Jahren entsteht womöglich ein neuer Billionen-Dollar-Markt.

Alternative Fleischprodukte sind in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes

Ob vegane Wurst oder Burger aus Erbsen: Immer mehr Menschen greifen zu Fleischersatzprodukten. Sie wollen keine Massentierhaltung mehr, sondern nachhaltig produzierte Lebensmittel genießen. Unsere Denkfabrik hat sich mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt.

Tomaten aus der Vertikalfarm, Garnelen aus bayerischer Zucht

Im Rahmen unserer hauseigenen Denkfabrik befassen wir uns intensiv mit Themen der Zukunft. Eine der spannendsten Entwicklungen sind in der Nahrungsmittelbranche zu verfolgen. Veganes Fleisch, Gewächshäuser in der Wüste oder Algen als Proteinquelle sind nur einige der Trends, die für den Wandel in der Industrie stehen.

Mobilität

Die Auto-Branche steht vor dem größten Wandel ihrer Geschichte. Erstmals seit der Erfindung des Ottomotors durchläuft die Industrie keine Evolution, sondern erlebt eine Revolution. Benzin- und Dieselantrieb drohen rund 150 Jahre nach ihrer Erfindung das Aus, künftig wird elektrisch gefahren. Da der E-Motor technologisch relativ simpel ist, drängen neue Hersteller auf den Markt. Gleichzeitig wird an komplett autonom fahrenden Autos geforscht, was wiederum ganz neue Geschäftsmodelle ermöglicht. Im Folgenden ein paar interessante Zahlen und Fakten.

Adieu Auto: Warum das Leben ohne ein eigenes Auto auch schön sein kann

Die Welt ist im Teile-Modus, Besitz und Eigentum werden immer unwichtiger. Das scheint auch für die Autoindustrie zu gelten, Carsharing und andere Mobilitätskonzepte sind auf dem Vormarsch. Doch wie funktioniert das Leben ohne eigenes Auto im Alltag? Macht es Spaß? Und wie viel kostet es? Unser Kollege Joachim Spiering hat es den Winter über ausprobiert und ein persönliches Carsharing-Tagebuch verfasst.

Der Wandel in der Chip-Industrie führt zu neuen Investment-Chancen

In mehreren Arbeitsgruppen befasst sich die neu geschaffene Denkfabrik von Huber, Reuss & Kollegen mit wichtigen Zukunftsthemen. Damit unterstützt sie unser Investmentteam, angesichts neuer Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz die richtigen Investmententscheidungen zu treffen.

Wie sich HRK auf die Themen der Zukunft vorbereitet

Huber, Reuss & Kollegen geht neue Wege und hat eine Denkfabrik eingerichtet. In mehreren Arbeitsgruppen und regelmäßigen Treffen befassen sich die Mitarbeiter mit den wichtigsten Zukunftsthemen und ihren Auswirkungen. Damit reagiert HRK auf neue technologische und gesellschaftliche Entwicklungen.

» In den nächsten 20 Jahren wird KI unsere Wirtschaft und unsere Art zu arbeiten mehr als jede andere Technologie in der jüngeren Vergangenheit verändern. «
Matthias Kaper, Leiter KI/Accenture

Pressemeldungen zum Thema Denkfabrik

: Gekennzeichnete Artikel öffnen sich entweder als PDF-Dokument oder verlinken extern direkt zur jeweiligen Verlagsseite

» Ein Roboter darf die Menschheit nicht verletzen oder durch Passivität zulassen, dass die Menscheit zu Schaden kommt. «
Isaac Asimov, amerikanischer Biochemiker und Schriftsteller, 1942

Statements und Interviews zum Thema Denkfabrik

: Gekennzeichnete Artikel öffnen sich entweder als PDF-Dokument oder verlinken extern direkt zur jeweiligen Verlagsseite

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Mehr unter Informationen zum Datenschutz.

Details anzeigen

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite notwendig und können deshalb auch nicht abgewählt werden.
Cookie-NameWSESSIONID
SpeicherdauerSitzung
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungNotwendiges Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nutzen.
Cookie-NamehideCookieNotice
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungSpeichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.
Cookie-NameallowLoadExternRessources
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungMerkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.
Cookie-NameallowLoadExternRessourcesOnce
SpeicherdauerSession
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungMerkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten einmalig geladen werden dürfen.