ARBOR INVEST - SPEZIALRENTEN

Spezialrenten – Definition und unser Anlageuniversum

Unter Spezialrenten verstehen wir verzinsliche Wertpapiere, die aufgrund der aktuellen Beurteilung des Emittenten oder der Ausgestaltung der Anleihebedingungen eine Unterbewertung aufweisen. Meist treten diese in Marktsegmenten auf, die noch relativ jung und daher nur von wenigen Investoren entdeckt worden sind. Oder sie gehören Marktsegmenten an, die durch Vorgaben der Aufsichtsbehörden oder durch Ratingagenturen deutlich verändert werden. Spezialrenten bieten überdurchschnittliche Renditechancen bei kalkulierbaren Risiken.

Anlageziele des ARBOR INVEST - SPEZIALRENTEN (WKN: A1XEEX)

  • Kapitalerhalt nach Inflation
  • Langfristiger Vermögenserhalt unter Berücksichtigung der Kaufkraft
  • Nachhaltiger Aufbau des Vermögens mit stabilen und planbaren Erträgen
  • Partizipation an den Ertragschancen bei Spezialrenten

Managerkommentar Dezember 2021

Trotz stark steigender Coronaneuinfektionen rund um den Globus, international kräftig anziehender Inflationsraten, steigenden Energiepreisen und der weltweit in Aussicht gestellten Straffung der Geldpolitik herrschte zum Jahresende Optimismus an den Finanzmärkten. Die Ausbreitung der Coronavariante Omikron erschien beherrschbar, da sie meist mildere Krankheitsverläufe und weniger Todesfälle produzierte. Der Weltaktienindex in Euro zog im Dezember um 3,2% an, wobei Europas Aktienmärkte recht einheitlich und besser als ihre US-Pendants abschnitten. Der Euro Stoxx 50 stieg um 5,8%, der S&P 500-Index legte 4,4% zu. Während Substanzwerte weltweit gefragt waren, gingen die Anleger mit Blick auf das Zinsumfeld bei hoch bewerteten amerikanischen Wachstumstiteln auf Distanz. Der Nasdaq Composite schloss im Dezember gerade einmal 0,7% höher. Globale Investment-Grade-Anleihen fielen leicht, nachdem die US-Notenbank Fed angekündigt hatte, ihre Anleihekäufe aus der Pandemie-Ära schneller als erwartet im März 2022 zu beenden und den Weg für raschere Zinserhöhungen zu ebnen. Die Europäische Zentralbank kündigte ebenfalls an, das Tempo ihrer Anleihekäufe zu verringern und ihr Notfallprogramm zum Ende des ersten Quartals 2022 auslaufen zu lassen. In vielen anderen Industriestaaten äußerten sich geldpolitische Entscheidungsträger besorgt über die hohe Inflation, die in den USA auf den höchsten Stand seit 39 Jahren stieg. Immer mehr Notenbanker rückten zudem von ihrer Ansicht ab, die Preissteigerungen seien nur vorübergehender Natur. Unterstützung erhielten die Märkte von den Wirtschaftsdaten, die in der entwickelten Welt robust blieben. Die Stimmung der Industrie- und Dienstleistungsfirmen, die Industrieproduktion und der Auftragseingang verbesserten sich. Das Verbrauchervertrauen stieg an, die Einkommen der Konsumenten und deren Ausgabeverhalten entwickelten sich solide. In China dagegen bestätigten schwächere Konjunkturindikatoren die Wachstumsabschwächung. Die Unternehmensstimmung verschlechterte sich leicht, die Industrieproduktion wuchs gedämpft, die Investitionen verlangsamten sich und die chinesischen Einzelhandelsumsätze legten aufgrund der strikten Null-Covid-Politik der Regierung deutlich unter den Erwartungen zu. Zudem eskalierten die Probleme im Immobiliensektor weiter. Neben Evergrande leistet mit Kasai ein weiterer Entwickler keine fälligen Zinszahlungen. Chinas Zentralbank steuerte mit einer Senkung des Reservesatzes für Bankkredite dagegen, was die Märkte jedoch unbeeindruckt ließ.
Nach dem sinkenden Zinsniveau im November stiegen die Zinsen in den Vereinigten Staaten und Europa wieder an. Die Rendite auf 10-jährige Staatsanleihen stieg in den Vereinigten Staaten um 7 und in Deutschland sogar um 17 Basispunkte. Die veränderte Risikoneigung spiegelte sich auch in den Kreditrisikomärkten wider. Während die Kreditrisikoprämien im Investmentgrade-Bereich moderat um 5 (USD) bzw. 13 (EUR) zurückgingen, fiel die Einengung im HY-Bereich mit 57 (USD) und 40 (EUR) Basispunkten recht beachtlich aus. Im Monatsverlauf erzielte der Arbor Invest – Spezialrenten eine Performance von 0,2% und beendete das Gesamtjahr damit mit 7.8% und deutlichem Abstand zur Vergleichsgruppe.

Aktueller Monatsbericht inkl. Managerkommentar

Anlagestrategie und Fondsinformation

Verkaufsprospekt

Produktinformationsblatt (KIID)

Erläuterungen zum Produktinformationsblatt (KIID)

Halbjahresbericht

Rechenschaftsbericht

Link KAG (Axxion S.A.) w/Factsheet

Auszeichnungen

MORNINGSTAR
FUND AWARD 2019
LIPPER

Weitere ARBOR-Fonds

ARBOR INVEST - VERMÖGENSVERWALTUNGSFONDS

ARBOR INVEST - VERMÖGENS­ VERWALTUNGSFONDS

Langfristige stabile Erträge mit einer konservativen Anlagestrategie

ARBOR INVEST - SYSTEMATIK

ARBOR INVEST - SYSTEMATIK

Überdurchschnittlicher, kontrollierter Kapitalertrag aus internationalen Aktien

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Mehr unter Informationen zum Datenschutz.

Details anzeigen

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite notwendig und können deshalb auch nicht abgewählt werden.
Cookie-NameWSESSIONID
SpeicherdauerSitzung
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungNotwendiges Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nutzen.
Cookie-NamehideCookieNotice
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungSpeichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.
Cookie-NameallowLoadExternRessources
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungMerkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.
Cookie-NameallowLoadExternRessourcesOnce
SpeicherdauerSession
Nutzung durchEigentümer dieser Webseite
BeschreibungMerkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten einmalig geladen werden dürfen.