1
2
3
4
5

Kontakt

Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH
Steinsdorfstraße 13
D-80538 München

Tel.: +49 (0)89 216686-0
Fax: +49 (0)89 216686-66
E-Mail:info@hrkvv.de

Wir in der Presse

Statements und Interviews - Archiv 2013

Nachfolgend aufgeführt finden Sie archivierte Statements und Interviews der Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung aus dem Jahr 2013.

 
  • 02.12.2013  Kommentar: „Eine Korrektur ist zweifellos überfällig“

    Ein Rekord jagt an den Märkten derzeit den nächsten. Geht das nicht zu schnell? "Der maßgebliche Treiber dieser Entwicklung ist die Alternativlosigkeit." Wie geht es weiter? "Der Markt ist ein ganzes Stück weit der fundamentalen Realität vorangelaufen, das macht ihn anfällig für größere Rücksetzer in der nächsten Zeit." Was ist die größte Gefahr für die Rallye?

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 29.11.2013  Geldanlage-Check

    Geldanlage-Check

    Interview vom 29.11.2013.

    Quelle: n.tv
    Interview mit Markus Steinbeis
  • 27.11.2013  Elitereport-Auszeichnung: Huber, Reuss & Kollegen einer der besten Vermögensverwalter Deutschlands

    Elitereport-Auszeichnung: Huber, Reuss & Kollegen einer der besten Vermögensverwalter Deutschlands

    Einen herzlichen Glückwunsch an die Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen aus München! Das Team um Michael Reuss und Friedrich Huber gehört einem aktuellen Ranking des "Elitereport" zufolge zu den besten Vermögensverwaltern Deutschlands.

    Quelle: FinanceNewsTV - Youtube
    Interview mit Friedrich Huber und Michael Reuss
  • 08.11.2013  Kommentar: „Was wir sehen, ist so eine Art Kaufpanik!“

    Was wir in den letzten Wochen sehen, ist so eine Art Kaufpanik, d.h. Investoren, die in diesem Jahr nicht ausreichend am Gewinn partizipiert haben, versuchen natürlich das auszugleichen. Und aus diesem Grund gibt es einen Kaufzwang ohne grundlegende Überzeugung. In weiten Teilen haben sich Kurse schon von den Realitäten entfernt.

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 28.10.2013  Investieren in Megatrends: Warum Geldanlagen oft nicht den gewünschten Erfolg bringen!

    Investieren in Megatrends: Warum Geldanlagen oft nicht den gewünschten Erfolg bringen!

    Vor mehr als zehn Jahren prägte der damalige Chef-Volkswirtschaft der Investmentbank Goldman Sachs, Jim O'Neill, einen Begriff, der auch heute noch als Synonym für Schwellenländer verwendet wird: BRIC. Diese Abkürzung steht für Brasilien, Russland, Indien und China.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Interview mit Gerd Häcker
  • 16.10.2013  Kommentar: „Einigung in den USA? - Ich würde mich nicht zu sehr auf den 17. Oktober fokussieren“

    Die Welt geht von einer Einigung in den USA aus. "Wenn die USA in den Default geht, war der Event, den wir bei Lehmann erlebt haben nur von geringer Bedeutung." Warum steigt er DAX in dieser Situation auf neue Allzeithochs? Was passiert, wenn es zur Einigung kommt?

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 10.09.2013  Kommentar: „Die Märkte kommen so langsam aus dem Krisenmodus heraus!“

    Kommentar: „Die Märkte kommen so langsam aus dem Krisenmodus heraus!“

    Die Syrien-Krise scheint diplomatisch gelöst zu sein, ist die US-Konjunktur robust, Zinswende in den USA, kann man sagen "wir haben zurück zur Normalität gefunden?"

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 29.08.2013  Der Syrien-Effekt: Gold steigt auf neue Zwischenhochs

    Der Syrien-Effekt: Gold steigt auf neue Zwischenhochs

    Wie geht es weiter in Syrien? Wird es einen Militärschlag des Westens geben? Die Unsicherheiten sind groß und machen sich mittlerweile auch deutlich an den Aktienmärkten mit sinkenden Kursen bemerkbar.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Interview mit Markus Steinbeis
  • 05.08.2013  Kommentar: „US-Aktien haben den Safe-Heaven Charakter“

    Kommentar: „US-Aktien haben den Safe-Heaven Charakter“

    "… wir sehen, dass sich das Geschäftsmodell in den asiatischen Ländern eher abgeschwächt hat, das relative Wachstum findet in den USA statt. Das begründet auch die Repartierung vieler Gelder in die USA." (Teil 1)

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 30.04.2013  Strategie 2013: Erfolgreich mit Trendfolgesystemen?

    Strategie 2013: Erfolgreich mit Trendfolgesystemen?

    "Das fundamentale Research ist mit seinem Latein irgendwann am Ende - dann schlägt die große Stunde der Trendfolgesysteme." Das sagt Siegfried Rohsmanith von der Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen aus München im aktuellen TV-Interview - aufgezeichnet am Rande des 3. Münchner Vermögenstages der V-Bank.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Interview mit Siegfried Rohsmanith
  • 23.04.2013  Geldanlage-Check

    Geldanlage-Check

    Interview vom 23.04.2013.

    Quelle: n.tv
    Interview mit Markus Steinbeis
  • 20.02.2013  Kommentar: „Frühindikatoren hin oder her - die Bäume werden nicht in den Himmel wachsen“

    Kommentar: „Frühindikatoren hin oder her - die Bäume werden nicht in den Himmel wachsen“

    Der Optimismus ist groß - kann man nun mit einem Anstieg der Kurse an den Börsen rechnen? "Wenn, dann kommt ein Anstieg nicht von der konjunkturellen, sondern von der monetären Seite".

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 14.02.2013  Notenbanken machen Sachwerte alternativlos

    Notenbanken machen Sachwerte alternativlos

    Notenbanken machen Sachwerte alternativlos! Davon ist und bleibt Markus Steinbeis, Leiter Fondsmanagement bei der Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung überzeugt.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 11.02.2013  Vermögensverwalter: „Es ist riskant, kein Gold zu haben.“

    Vermögensverwalter: „Es ist riskant, kein Gold zu haben.“

    Nach dem stürmischen Anstieg des Goldpreises in den ersten Jahren dieses Jahrtausends hat nunmehr eine Konsolidierung eingesetzt. Aktuell kostet eine Unze noch rund 1.660 Dollar und damit ca. 250 Dollar weniger als noch im Herbst 2011.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Interview mit Michael Reuss
  • 04.02.2013  Abwertungs-Wettlauf der Notenbanken: Sachwerte bleiben Top-Thema

    Abwertungs-Wettlauf der Notenbanken: Sachwerte bleiben Top-Thema

    Die Notenbanken weltweit sind in einen regelrechten Abwertungs-Wettlauf für ihre Währungen getreten. Nach der FED, der Bank of England und der EZB hat jetzt auch die Bank of Japan angekündigt, im Falle eines Falles die Geldmenge unlimitiert auszuweiten.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Interview mit Markus Steinbeis
  • 02.02.2013  Nikkei-Rally: Längste Gewinnserie seit mehr als 50 Jahren

    Nikkei-Rally: Längste Gewinnserie seit mehr als 50 Jahren

    Was für eine Rally beim japanischen Leitindex Nikkei! Er steigt jetzt schon seit zwölf Wochen in Folge. Das ist die längste Gewinnserie seit 1959.

    Quelle: V-Bank - Youtube
    Interview mit Gerd Häcker
  • 15.01.2013  Kommentar: „Die Aufgabe der EZB: Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit der Staaten?“

    Markus Steinbeis: "Die Grundaufgabe der Notenbanken ist nicht mehr Preisstabilität, sondern ist die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit der Staaten und teils des Bankensystems".

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
  • 14.01.2013  Kommentar: „Wie sich ein Staat auf Kosten der Anleger saniert?“

    Kommentar: „Wie sich ein Staat auf Kosten der Anleger saniert?“

    Die Staaten sind nicht in der Lage Ihre Schulden zurück zu bezahlen. "Die westlichen Staaten, also letztendlich wir, die Bevölkerung, haben jahrzehntelang über ihre Verhältnisse gelebt."

    Quelle: Börsen Radio Network AG - Kommentar
    Beitrag von Markus Steinbeis
 
 

© Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH. Alle Rechte vorbehalten.Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e.K.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen